Bachblüten für Mensch und Tier

Gesundheit ist da, wenn vollkommene
Harmonie zwischen Seele, Geist und
Körper herrscht. Dr. Edward Bach

Es gibt 38 Blütenmischungen, sowie die bekannten Rescue-Tropfen. Die Bachblüten helfen dabei, Disharmonien auf der Seelenebene wieder in Einklang zu bringen. Ihr Schöpfer Edward Bach (1886-1936) ging davon aus, dass jeder körperlichen Krankheit eine seelischen Gleichgewichtsstörung vorangeht, die sich dann in seelischen Negativmustern und Verhaltensweisen zeigt. Bachblüten haben, anders als Globuli, keine Nebenwirkungen. Reaktionen oder emotionale Nebenwirkungen können aber durchaus vorkommen, was lt. Bach erwünscht ist.

Bachblüten ersetzen keinen Arzt, Tierarzt, Heil- oder Tierheil-Praktiker.


Bachblüten werden eingesetzt zur seelischen Gesundheitsfürsorge, Akutbehandlungen psychischer Stresssituationen und Lebenskrisen und als Begleitbehandlung akuter und chronischer Erkrankungen (ergänzend zur Behandlung beim Arzt, Tierarzt, Heil- und Tierheil-Praktiker) 

Ich empfehle immer eine Mischung min. 11 Tage - 21 Tage zu verabreichen und gegebenfalls anschließend neu auszutesten.

Nach jeder Testung erhalten Sie ein genaues Protokoll inkl. Dosierungsanweisung.

Um die Bachblüten für Sie und/oder Ihre Fellnase austesten zu können, benötige ich lediglich ein Foto und den dazu gehörigen Namen, sowie die zu behandlende Problematik. 

(§13 des Arzneimittelgesetzes dürfen keine gebrauchsfertigen Bachblütenmischungen verkauft und ausgegeben werden ohne Erlaubnis der zuständigen Behörde, § 21 Abs. 2 Bachblüten dürfen nur empfohlen werden, dies gilt nur für Heimtiere. Tieren die zur Gewinnung von Lebensmitteln dienen, ist eine Verabreichung lt. Gesetz untersagt -- Bachblüten können für Mensch und Heimtier ausdrücklich nur empfohlen werden)

 

Bachblüten speziell für Silvester

Für ängstliche Fellnasen lassen Sie in der Apotheke folgende Mischung anfertigen:

jeweils 5 Tropfen der

 

Bachblüte Nr. 15 Holly (bei negativen Reaktionen auf bestimmte Situationen)

Bachblüte Nr. 20 Mimulus (bei Angst, stärkt den Mut)

Bachblüte Nr. 29 Star of Bethlehem (bei Schreck und Angst)

Bachblüte nr. 32 Vine (hilft zu entspannen)

auf 20 ml Wasser anmischen lassen und nach Weihnachten beginnen mit 3mal täglich jeweils 3 Tropfen, ab dem 30.12. 4mal täglich 3 Tropfen. An Silvester immer bei Bedarf bis zu 5 Tropfen.

Bitte lassen Sie Ihre ängstliche Fellnase trotz Bachblüten nicht alleine zu Hause!

Bachblüten werden eingesetzt zur seelischen Gesundheitsfürsorge, Akutbehandlungen psychischer Stresssituationen und Lebenskrisen und als Begleitbehandlung akuter und chronischer Erkrankungen (kein Erzatz zur Behandlung beim Arzt, Tierarzt, Heil- und Tierheil-Praktiker) 

(§13 des Arzneimittelgesetzes dürfen keine gebrauchsfertigen Bachblütenmischungen verkauft und ausgegeben werden ohne Erlaubnis der zuständigen Behörde, § 21 Abs. 2 Bachblüten dürfen nur empfohlen werden, dies gilt nur für Heimtiere. Tieren die zur Gewinnung von Lebensmitteln dienen, ist eine Verabreichung lt. Gesetz untersagt -- Bachblüten können für Mensch und Heimtier ausdrücklich nur empfohlen werden)